Adlon

Diese neue Rubrik wird die Hotels beschreiben, die ich getestet und für gut befunden habe. Für den Anfang beschreite ich einen ungewöhnlichen Weg: ich übernachte zum erstenmal in der Stadt, in der ich wohne, im Hotel. Und zwar im besten Hotelzimmer, was die Lage angeht: Der Brandenburger Tor Suite im Hotel Adlon am Pariser Platz. Das Adlon wurde 1907 von Lorenz Adlon erbaut und brannte im Zweiten Weltkrieg nieder. Mit Baukosten von 20 Millionen Mark war es fast doppelt so teuer wie der Berliner Dom. Das Adlon ist der Hotelmythos unter den deutschen Häusern.

Weiterlesen

Advertisements

Royal Hotel San Remo

1872 wurde das Royal Hotel San Remo als 5-Sterne Haus eröffnet, und seitdem hat es nichts von seiner Eleganz eingebüßt. Wenn man auch heute keine europäischen Königshäupter oder Aristokraten mehr hier antrifft, weht doch der Hauch dieser Epoche in die Lobby. Markenzeichen des Hauses ist der Pool, der vom Frühjahr bis zum Herbst bei einer konstanten Wassertemperatur von 27 Grad genutzt werden kann. Ihn hat der Designer Giò Ponti 1948 entworfen. Ponti gab zu Protokoll: „Ich hasse rechteckige Pools. Sind Seen und Flüsse vielleicht rechteckig? Ich möchte Schwimmbecken für Wassernymphen, in die man von einem Baum aus reinspringen kann, mit einer Bar am Wasserrand.“

Swimming_pool

Weiterlesen